Suchbegriff

Grafik mit Suchleiste

Bild: Im Internet dreht sich alles um das Thema Keywords und Suchbegriffe. Bildquelle: fatmawati achmad zaenuri – 330841616 / Shutterstock.com

Kurzdefinition:

Als Suchbegriff wird der Term bezeichnet, der in die Suchmaske einer Suchmaschine eingegeben wird, um eine konkrete Suche im Index der Suchmaschine zu initiieren. Ein Suchbegriff muss nicht zwangsläufig nur aus einem Wort bestehen, sondern kann sich auch aus mehreren Begriffen zusammensetzen. Zu einem spezifischen Suchbegriff oder auch Schlüsselwort oder Keyword möglichst gut zu ranken, ist Zielsetzung der meisten SEO-Maßnahmen.

Funktion von Suchbegriffen

Keywords besitzen für Suchmaschinen, Webseitenbetreiber und Suchmaschinennutzer eine wichtige Funktion, ohne die eine Suche überhaupt nicht möglich wäre.

Ein Keyword…

  • fasst den Content einer Webseite prägnant zusammen.
  • konkretisiert die Suchanfrage des Users.
  • grenzt den thematischen Schwerpunkt einer Suche für die Suchmaschine ein.

Keywords spielen dabei nicht nur in den organischen Suchergebnissen eine wichtige Rolle, sie entscheiden auch darüber, welche bezahlten Werbeeinblendungen nach einer Suche angezeigt werden.

Auch wenn die Häufigkeit eines Suchbegriffs, mit der dieses in einem Webdokument zu finden ist, allein nicht mehr als relevantes Rankingkriterium gilt, so ist es für SEO-Zwecke dennoch unumgänglich festzulegen, für welche Suchbegriffe eine Website möglichst weit vorne ranken soll.

Lange und kurze Suchbegriffe oder Longtail und Shorttail

Suchbegriffe können sich unterschiedlich ausgestalten, insbesondere in ihrer Länge. Prinzipiell ist der Anzahl an Wörtern in einem Suchbegriff keine Grenze gesetzt. Für Webmaster ergeben sich hieraus im Grunde zwei Strategien, die speziell zur Keyword-Auswahl relevant sein können:

Strategie Beschreibung Vorteile Nachteile
Shorttail-Strategie Als Shorttail bezeichnet man ein Keyword, wenn es sich aus nicht mehr als ein oder zwei Begriffen zusammensetzt. Die auch als „generische Begriffe“ bezeichneten Schlüsselwörter sind in der Regel nicht sonderlich speziell, sondern abstrahieren aus der Fülle von Begriffen eine Gemeinsamkeit oder Kategorie.Die Shorttail-Strategie ist in der Regel nur für Webseiten interessant, die das notwendige finanzielle Kapital mitbringen, da es aufgrund der hohen Konkurrenz sehr schwierig ist, für einen Suchbegriff SEO-Maßnahmen erfolgreich umzusetzen.
  • Brand Awareness wird bei guten Rankings extrem gesteigert
  • Keywords sind besonders stark umkämpft, gute Rankings zu erzielen ist kurzfristig kaum möglich
  • Konkrete Suchintentionen lassen sich aus generischen Suchbegriffen nur schwer abstrahieren
  • Shorttails besitzen zumeist hohe Klickkosten bei AdWords
Longtail-Strategie Circa 30 Prozent aller neuen Suchanfragen bei Google bestehen aus mehr als zwei Begriffen. Eine Longtail-Strategie ist vor allem für kleinere Webseiten empfehlenswert, da sich der Optimierungsaufwand zumeist in Grenzen hält.
  • Suchintentionen von Usern lassen sich konkret ablesen, wodurch die Absprungrate gesenkt werden kann
  • Weniger Konkurrenz für Suchbegriffe
  • Sichtbarkeit einer Seite steigt, da SEO-Maßnahmen effektiver sind
  • Zumeist recht geringer Traffic aufgrund geringer Suchanfragen

Vorsicht beim Umgang mit Suchbegriffen

Da vor allem der Branchenprimus Google die Relevanz der Keyword Density deutlich abgeschwächt hat, kommt Suchbegriffen und der Keyword Research zwar noch immer eine relevante, aber nicht mehr ganz so essentielle Rolle zu wie noch vor einiger Zeit. Ganz im Gegenteil: Ein zu deutlicher Fokus auf Schlüsselbegriffe in einem Textdokument wird als Spam oder Manipulationsversuch gewertet und resultiert eher in schlechteren als in besseren Rankings.

Keywords besitzen vordergründig den Zweck, den Content einer Webseite zu klassifizieren und dienen als Bezugsobjekt zur Relevanzeinstufung von Webseiten zu konkreten Suchanfragen.

Webseiten und Texte sollten daher immer für den Besucher und niemals für die Suchmaschine konzipiert werden. Folgende Kriterien sollten und können für die Verwendung von Suchbegriffen in einem Dokument beachtet werden:

  • Keyword Proximity: Beschreibt die Nähe von relevanten Suchbegriffen zueinander innerhalb eines Dokuments.
  • Keyword Density: Beschreibt die Häufigkeit eines Suchbegriffs in einem Webdokument.
  • WDF*IDF: Gewichtet die Nutzung von Termen anhand von Semantik, Holismus und ihrer thematischen Nähe zu Main-Keywords.
  • Anchortexte: Meint das Vorkommen von Suchbegriffen im Linktext einer Verlinkung.
  • Image Tags: Schlüsselbegriffe sollten im Alt-Text eines Bildes eingesetzt werden.
  • Meta-Daten: Die Verwendung von Keywords im Title-Tag oder der Meta-Description ist obligatorisch und ratsam.

Über 

Ich beschäftige mich leidenschaftlich mit Content-Marketing und Suchmaschinenoptimierung. Seit dem Jahr 2010 bin ich selbstständig und habe nach dem Studium bei einem mittelständischen Unternehmen als Head of Marketing gearbeitet. Als Geschäftsführer von SeoPlus.Expert verfolgen ich und mein Team eine einfache Philosophie: Qualität statt Quantität. Neben dem Kunden steht auch der Leser des lancierten Artikels im Mittelpunkt unserer Aktivitäten. Wir schaffen ausschließlich hochwertige Inhalte. Die Domainendung .EXPERT haben wir uns nicht umsonst ausgesucht.

  • facebook
  • googleplus
  • skype

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>