SEO

Grafik über SEO

Bild: Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist ein komplexes Arbeitsfeld mit vielen Verzweigungen. Bildquelle: Ellagrin – 184302617 / Shutterstock.com

Kurzdefinition:

SEO steht für Search Engine Optimization oder ganz einfach zu Deutsch: Suchmaschinenoptimierung. Suchmaschinenoptimierung ist eine Teildisziplin des Online Marketings und hat sich in den letzten Jahren eines stetig wachsenden Marktes rühmen können. SEO fasst alle Maßnahmen zusammen, die auf eine Optimierung der Website für die Suchmaschine ausgerichtet sind und folgerichtig eine Verbesserung des Rankings für bestimmte Schlüsselbegriffe (Keywords) zur Folge haben.

Suchmaschinenoptimierung ist ein fortlaufender Prozess, der neben der Onpage- und Offpage-Optimierung einer Webseite auch Monitoring, Controlling und Tracking miteinschließt.

Ziele von SEO

Bevor Optimierungsmaßnahmen in die Praxis umgesetzt werden, muss jeder Webmaster eine eindeutige Zieldefinition vornehmen. Da SEO-Maßnahmen von Ressourcen, Budget oder auch Zeitaufwand abhängig sind, setzt eine erfolgreiche Optimierung eine präzise Zieldefinition voraus. Nicht immer muss die Rankingposition eins primäre Zielsetzung der Suchmaschinenoptimierung sein.

Mögliche Ziele von SEO-Maßnahmen:

  • Steigerung des Traffics, um beispielsweise Bannerplätze teurer verkaufen zu können
  • Eine hohe Conversion Rate erzielen, um zum Beispiel aus Besuchern Kunden für einem Online-Shop zu generieren
  • Lead-Generierung
  • Markenbekanntheit erhöhen

 SEO-Disziplinen

Das Handwerk jeder SEO-Agentur kann unterschiedlich gestaltet sein. Suchmaschinenoptimierung gliedert sich grob in zwei große Teildisziplinen, die gleichermaßen wichtig sind und die Grundlage bilden, auf deren Basis Suchmaschinen ein Ranking zu konkreten Suchbegriffen generieren: die Offpage- sowie Onpage-Optimierung.

Branchenprimus Google beispielsweise gibt an, dass über 200 verschiedene Rankingfaktoren die Suchergebnisse unterschiedlich stark beeinflussen. Entsprechend aufwendig und vielseitig gestaltet sich die Suchmaschinenoptimierung.

SEO-Bereich Maßnahmen
Onpage Umfasst sämtliche Maßnahmen, welche unmittelbar auf einer Webseite vorgenommen werden können und die somit direkt beeinflussbar sind. Optimiert werden können…

  • Technik und Site-Struktur
  • Interne Verlinkungen
  • Content
  • Usability
Offpage Umfasst sämtliche Maßnahmen, die möglichst viele und möglichst hochwertige eingehende Links (Backlinks) generieren. Dies ist in der Regel nicht direkt beeinflussbar.Viele direkte Offpage-Optimierungsmaßnahmen sind durch die Suchmaschinenprovider untersagt und werden bei Vergehen durch Penaltys bestraft, die im extremsten Fall einen Ausschluss aus dem Index zur Folge haben.Einige der folgenden direkten Offpage-Maßnahmen sind daher lediglich als mögliche, nicht jedoch als empfohlene Vorgehensweisen anzusehen, hingegen das indirekte Linkbuilding das SEO-Handwerk ist, dem sich jeder verschreiben sollte, der auf nachhaltige Erfolge bei der Offpage-Optimierung setzt:

  • Indirektes Linkbuilding

+        Linkbaiting

+        Content Marketing

  • Direktes Linkbuilding

-        Linkpartnerschaften

-        Linktausch

-        Linkkauf

 Monitoring, Tracking und Controlling

Suchmaschinenoptimierung ist ein Prozess, der niemals wirklich endet. Dies führt zurück auf die Dynamik, die im World Wide Web vorherrscht. Sekündlich kommen neue Inhalte hinzu oder werden gelöscht und auch die Konkurrenz schläft nicht und ist permanent mit Optimierungsmaßnahmen beschäftigt.

Hinzu kommt, dass auch die Suchmaschinenprovider ihre Qualitätsrichtlinien ständig ändern und anpassen. Um also nachhaltig den Erfolg seiner SEO-Maßnahmen zu gewährleisten, ist Monitoring sowie Tracking und Controlling vonnöten. Dies kann sowohl manuell wie auch automatisch erfolgen.

Monitoring
  • Server-Monitoring: Wichtig, um zu überprüfen, ob die Erreichbarkeit des Webdokuments und sämtlicher Inhalte permanent gewährleistet ist.
  • Rank-Monitoring: Die Entwicklung der Ranking-Position zu verschiedenen relevanten Keywords ist wichtig, um die Onpage- und Offpage-Maßnahmen zu evaluieren.
Tracking Das Aufzeichnen von Nutzungsdaten ist relevant, um wichtige KPIs permanent überwachen zu können. Dies kann beispielsweise die Seitenbesucher pro Monat oder die durchschnittlichen Suchanfragen pro Tag betreffen. Viele dieser KPIs sind über die Webmaster Tools abrufbar.
Controlling
  • Webseiten-Controlling: Lässt sich in der Regel durch Webmaster-Tools umsetzen, die von den Suchmaschinenprovidern angeboten werden. Somit lassen sich sämtliche wichtigen Parameter kontrollieren, die für die Kommunikation von Website und Suchmaschine vonnöten sind und sogar wichtige KPIs abrufen.

Über 

Ich beschäftige mich leidenschaftlich mit Content-Marketing und Suchmaschinenoptimierung. Seit dem Jahr 2010 bin ich selbstständig und habe nach dem Studium bei einem mittelständischen Unternehmen als Head of Marketing gearbeitet. Als Geschäftsführer von SeoPlus.Expert verfolgen ich und mein Team eine einfache Philosophie: Qualität statt Quantität. Neben dem Kunden steht auch der Leser des lancierten Artikels im Mittelpunkt unserer Aktivitäten. Wir schaffen ausschließlich hochwertige Inhalte. Die Domainendung .EXPERT haben wir uns nicht umsonst ausgesucht.

  • facebook
  • googleplus
  • skype

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>