OMT 2017 – Du hast etwas verpasst

OMT 2017 – Du hast etwas verpasst

Kennen wir uns? Ja, ich habe vorhin meinen Teebeutel in dein Glas getunkt. Wenn solche Konversationen auf einer Konferenz stattfinden, dann kann es nur geil gewesen sein. Genau so war es auch. Mario Jung und sein Staff haben ganze Arbeit geleistet. Einige Impressionen möchte ich gerne mit dir teilen.

Bild OMT 2017 gin Tonic

Auf der Rechnung stand – Gin: 8 Euro & Tonic: 5 Euro. Ich war bereits am Donnerstag angereist. Die Zimmer im Pentahotel waren für den Preis wirklich gut: 90 Euro die Nacht.

Verkaufspsychologie von Christian Tembrink - Wer Menschen bewegen will, muss sie berühren.

Bild OMT 2017 Verkaufspsychologie

Christian Tembrink in Aktion. Der Raum war voll und es gab eine Menge umsetzbarer Tipps.

Begonnen hat mein Programm mit Christian Tembrinks Vortrag zur Verkaufspsychologie. Wusstest du, dass ein Goldfisch eine Aufmerksamkeitsspanne von neun Sekunden hat? Erschreckend wenn du bedenkst, dass die eigene Spanne bei Onlineinhalten zwischen drei und fünf Sekunden liegt. Das Mantra lautet: Erzeuge beim User Aufmerksamkeit, ein positives Erlebnis und dann schenkt er uns auch mehr Zeit. Verschrecke ihn nicht mit schlechten Kaufprozessen oder überladenen Webseiten. Gebe dem User und deinen Inhalten Platz. Ein schönes Beispiel stellt der Blog von MOZ dar. Anschauen – nachmachen.

Holistische Landingpages von Marco Janck – Mindestens 500 Wörter mehr als die Konkurrenz

Bild OMT 2017 Holistische Landingpages

Vortrag beim General. Viele spannende Insights und klare Ansagen.

Danach ging es zu Marco Janck und seinen Vortrag zum Thema Holistische Landingpages. Jens Fauldrath würden sich bei diesem Thema wohl die Nackenhaare aufstellen. Wobei er selbst zugibt, dass holistische Inhalte okey sind, wenn sie fokussiert ein Thema behandeln und nicht wegen der Wortzahl, sondern wegen des Inhalts geschrieben werden. Marko versteht unter den Begriff holistisch vor allem das Bündeln von Formaten (Grafiken, Videos…). Falls du dich jetzt fragst, was das kosten soll, kann ich dir sagen, dass der Aufwand dahinter nicht zu unterschätzen ist und aus diesem Grund werden ohne Video um die 5.000 Euro fällig.

Briefings von Ann-Kristin Iwersen – Auftraggeberanforderung: Unique Content – Ähm Ja!!!

Bild OMT 2017 Texterbriefings

Pilzpulver – Ja das gibt es. Danke Ann-Kristin für die Aufklärung.

Anschließend habe ich den Klängen von Ann-Kristin Iwersen gelauscht und mir Inspiration für unsere eigenen Texter Briefings geholt. Logisch, präzise, umfassend und nett geschrieben müssen sie sein. Richtig gelesen: Nett!!! Sage einem Redakteur was du haben möchtest, aber nicht wie er seine Arbeit machen soll. Was die Ann-Kristin diesbezüglich schon alles erlebt hat. Wir haben uns köstlich amüsiert.

Eine Gliederung für ein Briefing kann ungefähr so aussehen:

  • Thema?
  • Textart (Blog, Kategorie…)?
  • Für welche Website/Projekt/Branche?
  • Wer ist die Zielgruppe (Personas)?
  • Textlänge?
  • Metaangaben schreiben?
  • Bilder erwünscht?
  • Sind Links im Text erwünscht?
  • Haupt-/und Nebenkeywords?
  • Keywords flektiert?
  • Stoppwörter verwenden?
  • Priorität? SEO oder Mehrwert?
  • Stil/Tonalität (Witzig…)?
  • Ansprache Du oder Sie?
  • Wie soll die Marke kommuniziert werden?
  • Optische Gliederung des Textes?
  • Besondere Anforderungen?
  • No-Gos?
  • Vorbild?

Relaunch von Jens Fauldrath – 80% aller Relaunches sind scheiße – Karl klatscht.

Bld OMT 2017 Relaunch

Nicht navigational, informational oder transaktional, sondern Problem Aware, Solution Aware und Product Aware.

Ein weiterer sehr erheiternder Vortrag war der von und mit Herrn Jens Fauldrath. Dank seiner lockeren und witzigen Art konnte er uns viele wichtige Dinge zum Relaunch vermitteln. Er machte uns klar, dass ein Relaunch niemals aus einer Laune heraus gestartet werden sollte. Eine kleine Checkliste gab es auch:

Vorher

  • Website aufräumen
  • Weiterleitungen definieren
  • Crawling Testsystem
  • Abbild des Altsystems sichern
  • GSC- Verifizierung vornehmen

Tag 0

  • Robots.txt prüfen
  • Wichtige Hubs per GSC an Google senden
  • Prüft die Indexierungsregeln Canonical…
  • Prüft die internationale Ausrichtung
  • Prüft die Weiterleitungen
  • Sorgt für ausreichend Serverkapazität
  • Sitemap erfassen

Nachher

  • Fehlermeldung GSC schnell auswerten und beheben
  • Indexierung n GSC prüfen
  • Crawlingverhalten via Logfile
  • Rankings überwachen
  • Nutzerverhalten mit Zielen abgleichen

Ich empfehle jeden auf www.termfrequenz.de dem Jens und seinen Gästen zu lauschen.

Zur digitalen Verführung von Karl Kratz muss ich nicht viel schreiben. Vorreiter und Vordenker Kratz musst du dir wirklich selbst gesehen haben.

Schade das du nicht dabei warst. Falls doch, ignoriere den nächsten Satz. Du hast inspirierende Vorträge und eine gelungene Partynacht verpasst. Vielleicht sehen wir uns im nächsten Jahr, ich werde wieder dabei sein.

Bild OMT 2017 Julian und Martin

Julian und ich – Danach ging die Party richtig los.

Bild OMT 2017 Artur und Martin

Artur und ich – Ich muss unbedingt ins Saarland.

Über 

Ich beschäftige mich leidenschaftlich mit Content-Marketing und Suchmaschinenoptimierung. Seit dem Jahr 2010 bin ich selbstständig und habe nach dem Studium bei einem mittelständischen Unternehmen als Head of Marketing gearbeitet. Als Geschäftsführer von SeoPlus.Expert verfolgen ich und mein Team eine einfache Philosophie: Qualität statt Quantität. Neben dem Kunden steht auch der Leser des lancierten Artikels im Mittelpunkt unserer Aktivitäten. Wir schaffen ausschließlich hochwertige Inhalte. Die Domainendung .EXPERT haben wir uns nicht umsonst ausgesucht.

  • facebook
  • googleplus
  • skype

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>