Linktext

Linktext Bild1Bildquelle: Link © DDRockstar / Fotolia.com

Kurzdefinition:

Der Begriff Linktext ist häufiger unter dem Synonym Anchortext oder auch Ankertext oder Verweistext zu finden. Er bezieht sich auf den lesbaren Text innerhalb eines hypertextuellen Verweises, eines Hyperlinks, der von Webseitenbesuchern angeklickt werden kann, um zu einer anderen URL weitergeleitet zu werden. Linktexte werden auch von Suchmaschinen erfasst, weswegen die Gestaltung des Anchortextes für SEO-Zwecke an Relevanz gewonnen hat.

Bedeutung von harten Verlinkungen

Als sich jedermanns Lieblingssuchmaschine Google noch in den Kinderschuhen befand, waren Keyword-Verlinkungen, sogenannte harte Verlinkungen, besonders beliebt, da sie von der Suchmaschine besonders hoch gewichtet wurden. Die Folge war jedoch, dass im gesamten World Wide Web und zahlreichen Webseiten nur noch Keyword-Verlinkungen zu finden waren, die nur wenig Aufschluss über den konkreten Inhalt einer Webseite gaben, zu der verlinkt wurde.

So kommentierten in Blog-Kommentaren beispielsweise Namen wie „Schuhe online kaufen“. Der Hintergrund war, dass viele CMS den Namen des Verfassers eines Kommentars mit der angegeben URL verlinkten. So war es für viele Webmaster relativ einfach möglich, Keyword-Verlinkungen zu erhalten.

Spätestens seit dem Penguin Update ist jedoch klar, dass harte Verlinkungen seitens der Suchmaschine Google als Manipulationsversuch der Rankingergebnisse gewertet werden, weswegen zumindest bei ausgehenden Links auf Keyword-Verlinkungen und auch auf Compound verzichtet werden sollte.

-        Compound: „günstige Versicherungen vergleichen“, „Zubehör iPhone kaufen“

-        Money/Keyword: „Tablet kaufen“, „Damenschuhe“

verlinkung-hier

Auf diesem Dokument kann sehr gut nachgewiesen werden, dass der Linktext Einfluss auf das Google Ranking hat. Wer das Wort „hier“ in die Google-Suche eingibt, der findet auf der ersten Ergebnisseite die Homepages von Adobe, Skype oder auch der ZDF Mediathek. Der Grund ist, dass diese Webseiten häufig mit dem Begriff „hier“ verlinkt werden.

Der natürliche Linktext

Seit dem Penguin-Update kommt dem Linktext wieder seine ursprüngliche Bedeutung zu: Er soll einen Webseitenbesucher darüber informieren, was er bei Klick auf den Hyperlink auf der kommenden Website erwarten darf.

Wer also möglichst natürlich verlinken will, der sollte…

-        …sich nicht fragen, welches Keyword für die Seite relevant ist

ü  …sich fragen, wie er einen Besucher zu einem Klick auf den Hyperlink anregen kann

Folgerichtig bestehen diese eher natürlichen Linktexte oftmals aus mehreren Begriffen. Daher wird auch oftmals von einem organischen Linktext oder einer weichen Verlinkung gesprochen. Auf diese Weise lässt sich sehr präzise beschreiben, mit welchem Inhalt/Content der Besucher bei Klick auf den Hyperlink zu rechnen hat.

Ebenfalls sehr beliebt und von Google geduldet sind Verlinkungen, die als Brand bezeichnet werden. Auch URL-Verlinkungen können eingesetzt werden.

ü  Brand: „Audi“, „Coca Cola“, „Sony“

ü  URL: „www.wikipedia.de“, „www.ebay.de“

Ausnahmen bei internen Verlinkungen

Was bei ausgehenden Links mittlerweile eher ein Tabu ist, sollte bei internen Verlinkungen in der Regel oberstes Prinzip sein: die Verwendung von Keywords in der Verlinkung zu Unterseiten.

Die interne Verlinkung ist relevant zur Weitergabe des Link Juice. Auch aus diesem Grunde sollten interne Verlinkungen auf dieselbe Unterseite immer mit derselben Wort- oder Keywordkombination erfolgen. So ist es gut möglich, die Rankings der Unterseiten zu relevanten Keywords zumindest ansatzweise zu steuern.

Weiterhin wird hierdurch die Usability für Webseitenbesucher optimiert, die sich so einfacher und gezielter durch eine Webpräsenz navigieren können. Hierzu nimmt Matt Cutts ebenfalls Stellung:

Über 

Ich beschäftige mich leidenschaftlich mit Content-Marketing und Suchmaschinenoptimierung. Seit dem Jahr 2010 bin ich selbstständig und habe nach dem Studium bei einem mittelständischen Unternehmen als Head of Marketing gearbeitet. Als Geschäftsführer von SeoPlus.Expert verfolgen ich und mein Team eine einfache Philosophie: Qualität statt Quantität. Neben dem Kunden steht auch der Leser des lancierten Artikels im Mittelpunkt unserer Aktivitäten. Wir schaffen ausschließlich hochwertige Inhalte. Die Domainendung .EXPERT haben wir uns nicht umsonst ausgesucht.

  • facebook
  • googleplus
  • skype

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>